TÜV-Zertifikat "Planer am Bau"
Was war wann?
Hinweise zur Datenverarbeitung
 
   

iBBB ingenieurgesellschaft mbH wird zertifiziert durch:

TÜV Rheinland
Certipedia-ID 0000021410
www.certipedia.de



   
NEWSLETTER
   
25.03.2020

Die Wohnungsgenossenschaft Sachsenring eG in Hohenstein-Ernstthal investiert auch 2020 in barrierearm erschlossene Wohnungen und stattet die Wohngebäude Ringstr. 5–9 im Wohngebiet Hohnstein und Robert-Koch-Str. 26–26e am Standort Oberlungwitz mit Personenaufzügen aus.
Angepasste Außenanlagen und neue Zuwegungen sorgen künftig dafür, dass die Häuser zudem stufenfrei erreichbar sind.

Die Arbeiten laufen seit Anfang März.
Ab September stehen die neuen Aufzüge zur Verfügung.
Die Treppenhäuser werden vorbereitet.
   
21.02.2020

Dem Vorbild des Wohngebäudes Lauenhainer Str. 43-53 folgend,
stattet die Wohnungsgenossenschaft Mittweida eG in diesem Jahr
auch die Wohnzeile Paul-Fleming-Str. 29-41 mit Personenaufzügen aus
und kommt damit dem Bedürfnis zahlreicher Bewohner nach höherem Wohnkomfort entgegen.

Sieben Personenaufzüge werden in vorgefertigte Schächte aus Stahlbeton montiert. Neue Vorhäuser und stufenfreie Zugänge vervollständigen das Ensemble.
Alle Bauleistungen sind schon beauftragt
und die Arbeiten beginnen im März.
IBBB übernimmt die Bauleitung in bewährter Weise.
Gebäudeansicht, Planungsphase
   
17.01.2020

Die Wohnungseigentümergemeinschaft Grüner Weg 24-32 in Crimmitschau hatte sich schon im Jahr 2018 entschlossen, die fünf Eingänge ihrer Wohnzeile mit Personenaufzügen auszustatten.

Die Aufzüge werden optisch ansprechend in außen angebaute Stahl-Glasschächte montiert und halten jeweils auf halber Etage.
Damit entsprechen die Eigentümer dem zunehmenden Bedarf an barrierearm erschlossenen Wohnungen in wirtschaftlich angemessener Weise, denn die Personenaufzüge bringen nicht nur wesentlich höheren Wohnkomfort für Eigentümer und Mieter mit sich - auch die Immobilie selber gewinnt dadurch erheblich an Wert.

Die Arbeiten beginnen im März dieses Jahres.
Gebäudeansicht, Planungsphase
   
31.07.2019

Die städtische Wohnungsgesellschaft investiert kräftig
in den altersgerechten Umbau und die Energetische Sanierung
der Wohnzeile Sonnenstraße 38-41 in Hohenstein-Ernstthal.

Unter der Regie von iBBB ist die Modernisierung des Plattenbaus weit vorangeschritten.
Es wurden u.a. neue großzügige Grundrissvarianten verwirklicht, und drei Häuser erhielten innen eingebaute Personenaufzüge, mit deren Hilfe die Wohnungen nun stufenfrei erreicht werden können.
Erwähnenswert sind außerdem die ansprechend gestalteten Außenanlagen.

Der Eingang Sonnenstr. 38 wird 2020 modernisiert.
Sonnenstraße 38-41 modernisiert
   
27.06.2019

Seit März 2019 läuft die Energetische Sanierung des Altenpflegeheimes „Seniorenhof Lauchhammer“ auf Hochtouren.

Unter der Regie von iBBB werden alle Außenbauteile erneuert bzw. verstärkt. Im Ergebnis wird der KfW-Effizienzhausstandard 70 erreicht. Dies bedeutet, dass der Energieverbrauch nur 70 % eines vergleichbaren Gebäudes beträgt, das nach den aktuellen Vorgaben der Energieeinsparverordnung errichtet wurde.

Im Einzelnen werden die Außenwände mit einer 12 cm starken Zusatzdämmung ausgerüstet, es werden Fenster mit Dreifachverglasung und neuen Sonnenschutzanlagen eingebaut und die obere Geschossdecke wird zusätzlich wärmegedämmt. Zusätzlich wird die Heizungsanlage überholt und eine Thermosolaranlage installiert.

Partielle Holzlamellen-Bekleidungen aus sibirischer Lärche setzen gestalterische Akzente an der Fassade.

Bis zum Herbst 2019 werden die Arbeiten fertiggestellt.
   
06. 05 2019

Die Wohnungsgenossenschaft Sachsenring eG in Hohenstein-Ernstthal führt ihr mehrjähriges Aufzugsprogramm auch in diesem Jahr weiter.

Die Arbeiten an der Häuserzeile Sonnenstr. 20-32 mit insgesamt elf Personenaufzügen sind in vollem Gang.

Die ersten Aufzugsschächte
aus Stahlbeton-Fertigteilen
wurden bereits montiert.

Ab September 2019 stehen die Aufzüge den Bewohnern
zur Verfügung.
   
17.04.2019

Seit September 2018 genießen die Bewohner des Hauses Ruhlander Straße 16a-d in Schwarzheide unter anderem einen stufenfreien Zugang zu ihren Wohnungen.
Dazu wurden unter Leitung von iBBB die Treppenhäuser vollständig umgebaut und mit Aufzügen ausgestattet. Die bisherigen zweiläufigen Treppen wurden durch neue einläufige Treppen ersetzt.
Somit halten die neuen Aufzüge niveaugleich auf allen Etagen, und alle Wohnungen sind nun stufenfrei erreichbar.
Außerdem hat die Wohnungsgenossenschaft Schwarzheide eG alle Wohnungen modernisieren lassen. Ein im Haus niedergelassener Pflegedienst bietet vor allem für ältere Bewohner umfangreiche Serviceleistungen an.
Mit der Umgestaltung der Außenanlagen in diesem Jahr
findet das Projekt seinen Abschluß.
neue Aufzüge an der Ruhlander Straße 16 a-d in Schwarzheide
Gebäudeansicht mit Aufzügen und neu verglasten Treppenhäusern
Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap